Rückblick Workshop "Diversität" am 20.06.2021

1. Neustart-Workshop zum Thema "Diversität" mit adis eV

Die AG "Diversität" hat  zusammen mit den Vertreter*innen von adis eV einen Workshop für Neustart vorbereitet. Adis ist Träger der professionellen Antidiskriminierungsarbeit in der Region Reutlingen/ Tübingen und Fachstelle zum Thema Diskriminierung in Baden-Württemberg. Sie haben uns mit ihrer großen Erfahrung durch den Workshop geleitet.

Diversität ist ein zentrales Anliegen unseres Projekts. Im Workshop ging uns darum, eine Sensibilisierung herzustellen, welche Facetten und welche Ausprägungen „Diversität“ für unser konkret hat. Dazu gehörte auch ein kritischer Blick auf uns selbst: Wie divers ist unsere Gruppe? Wie divers sollen die Bewohner*innen werden? Was bedeutet Diversität praktisch? Was brauchen wir, um Diversität gut zu unterstützen?

Ein wichtiger Teil ist unsere Sprache, unsere Arbeitsweise, unser Verhalten.

Inwieweit stellen wir Ausgrenzung her? Das fängt schon mit dem Begriff „Diversität“ an – wollen wir Unterschiede betonen oder eine Vielheit darstellen. Denn Vielheit herstellen und ermöglichen ist ein Prozess. Klar war uns auch, dass das kein Thema ist, das wir an eine Arbeitsgruppe delegieren können, die Auseinandersetzung wird uns weiterhin begleiten. Ein spannender Prozess…

Zurück